Osteopathie während und nach einer Schwangerschaft

Eine osteopathische Behandlung kann sowohl während als auch nach einer Schwangerschaft hilfreich sein. Die angewandten Techniken sind speziell an die Schwangerschaft angepasst und sehr sanft.

Während einer Schwangerschaft bei:

  • Rückenschmerzen, Ischialgien
  • Kopfschmerzen
  • Kribbeln, Taubheitsgefühl in den Händen
  • Probleme im Bereich des Beckenrings (Beckenboden, Schambein, Ileosakralgelenk)
  • Kurzatmigkeit
  • Verdauungsprobleme, Sodbrennen

Nach einer Schwangerschaft:

  • Probleme im Bereich von Kreuzbein, Steißbein bzw. Beckenring
  • Schmerzhafte PDA Einstichstelle
  • Spannungen im Brustkorb, Brustwirbelbereich